facebook-icon

Schriftgrösse:

A- A A+

Bei sonnigem Wetter trafen sich 43 TIXIaner/-inne um 15:00 Uhr beim Getreidecenter Freiamt AG. Walter Voegeli, Präsident eröffnete den diesjährigen Jahresplausch mit einer lustigen Geschichte über Kühe und Kamele.

Toni Küng, Geschäftsleiter des Getreidecenters und Josef Stalder, ehemaliger Geschäftsleiter und aktiver freiwilliger TIXI-Fahrer führten uns in die Welt des Getreides ein. Viele Fragen wurden bereits zu Beginn der Führung geklärt und rege Diskussionen wurden geführt.
Das Getreidecenter Freiamt AG ist eine Getreidesammelstelle. Kurz gesagt: Das verschiedene Getreide wird direkt von den Produzenten angenommen, dann geprüft, gewaschen, getrocknet, eingelagert und schlussendlich verkauft.

Die zwei hohen Gebäude sind schon von aussen beeindruckend, innen ist es eher eng mit Maschinen und vielen Rohren ausgestattet. 20`000 Tonnen Getreide kann das Center einlagern. Ein Highlight war der Gang über den Balkon in rund 40 Meter Höhe. 

Am Schluss der 2-stündigen Führung durften wir uns mit Getränken und selbstgemachtem (sehr feinem!) Speckzopf stärken, bevor es zum gemütlichen Teil des Tages überging.
Im Hotel Restaurant Sternen in Wohlen wurden wir herzlich empfangen und den ganzen Abend vorzüglich verwöhnt. Wir kommen immer gerne wieder!

Ein grosses Dankeschön gebührt Toni Küng sowie seiner Frau, Josef Stalder und Rita Seiler, Hotel Restaurant Sternen.

Walter Voegeli erzählt eine Geschichte Sepp Stalder erzählt Getreidecenter Freiamt AG Im Büro des Getreidecenters Bei den Zellen Gruppe bei den Zellen von oben Therese und Fritz auf dem Balkon Im Gebäude Bei Getränke und Zopfspeck Ansprache Athena Kunz Im Restaurant 1 Im Restaurant 2          

Nächste Events